002 - Info Entspannung mit Fantasiegeschichten

 

Die Welt der inneren Bilder ...

 

Kinder finden mit Hilfe der Traumreisen an ihre ureigensten Orte in denen sie die Gestalter sind. Sie können diese Orte, in denen sie Zuflucht suchen können, jederzeit nach Lust und Belieben verändern. Dort erleben sie Außergewöhnliches, Interessantes, Liebenswertes und sie erkunden alle diese Orte ohne Gefahren.

Wenn Sie schon einmal bewusst an einem Strand gelegen haben, um den Ort wirklich zu genießen, dann kennen Sie die Wirkung bereits. Wann immer Sie sich dieses Situation mit geschlossenen Augen in Erinnerung rufen, sind Sie in der Lage diesen Ort zu visualisieren, sich in genau diesen Moment Ihres Lebens zurückzuversetzen. Sie sehen die Landschaft, hören die Meeresbrandung, erleben die Gefühle die dieser Ort Ihnen brachte. Alle diese Sinnesempfindungen bilden in ihrer Gesamtheit Ihren Ort der Entspannung. Es ist Ihre Vorstellung die Sie dorthin bringt. Wenn Sie jemanden der noch nie an diesem Ort war Ihren Strand beschreiben, wird der Andere sich etwas vorstellen können, aber es wird nicht IHR Strand sein, nicht der Strand der Ihrer Vorstellung entspricht.

 

Meine Fantasiereisen sind in erster Linie geschrieben für Vor- und Grundschulkinder, aber ebenso für jeden der sein inneres Kind nicht ganz vergessen hat.

 

Fantasiereisen wirken auf leichte und angenehme Art. Wenn es uns gelingt am Ort der Fantasiereise zu entspannen, uns gut aufgehoben und sicher zu fühlen, so ist das für unseren Körper Realität. Es ist so als wären wir tatsächlich in jenem Moment an diesem vorgestellten Ort. Die äußere Realität wird für den Moment der Fantasiereise ausgeblendet. Belastungen und Stresssituationen können losgelassen werden. Die Grenzen unserer Vorstellungskraft werden erweitert. In Fantasiereisen kann alles ausprobiert und alles erreicht werden. Geistiges Potenzial wird begrenzt von den Grenzen unsere Vorstellungkraft, gelingt es uns unsere Vorstellungskraft zu erweitern, erweitern wir auch unsere Kreativität. Fantasiereisen trainieren unsere Imagination.

 

Wozu dienen Fantasiereisen?

 

In diesem Fall sind meine Fantasiereisen in erster Linie dazu gedacht Kindern die Möglichkeit zu geben

  • Kraft und Energie zu tanken

  • den Alltag loszulassen

  • Kreativität zu entwickeln

  • sinnliche Erlebnisse bewusst zu machen

  • den Kontakt mit der Natur herzustellen

  • Beschränkungen der Vorstellungskraft aufzuheben

  • sich selbst zu finden

  • den eigenen Wünschen und Zielen auf die Spur zu kommen

  • den Atem zu beruhigen und das Atmen bewusst zu machen

Es ist kaum möglich bewusst zu Atmen und nicht zu entspannen. Angelehnt an das Autogene Training werden in den Fantasiereisen kindgerechte Suggestionsformeln der Schwere und des Wärmegefühls verwendet bei denen das Kind den sicheren Halt und das Verbundensein mit der Erde spürt. Die Kindern können sich fallen lassen und werden aufgefangen, nichts ist wacklig oder unsicher. Beispielsweise gibt die Beschreibung des schweren Liegens auf der warmen, sonnenbeschienenen Wiese Halt, Sicherheit und Kraft. Vorrangig geht es mir mit den Fantasiereisen aber nicht um eine therapeutische Wirkung wie Probleme zu lösen oder innere Konflikte aufzuspüren, sondern um sinnliches Erleben.

 

Deshalb werden alle Fantasiereisen mit entsprechenden Materialien des Themas unterstützt.

 

Ein Beispiel:

Führt uns die Fantasiereise in den Regenwald, bekommen die Kinder die Möglichkeit unterschiedliche Früchte des Regenwaldes zu probieren ...

 

Regenwald-Fruchte-Kopie-1.jpg 

... zu schmecken, ihre Beschaffenheit zu ertasten ...

 

Jaguar-im-Fruchtdschungel.jpg 

... den Duft bewusst wahrzunehmen ...

 

... sie sehen Bilder des Regenwaldes mit seiner Tierwelt und lernen Pflanzen kennen die dort wachsen. Zu diesem Kurs wird entsprechendes Material auch zum Ansehen und Befühlen angeboten. Pflanzen wie eine Bananenstaude ...

 

Hibiskus-Kopie-1.jpg

 

... Hibiskus, Orchideen, Bromelien und ...

 Tillandsien.jpg 

... Tillandsien ...

 

... können von den Kinder angefasst und ihre unterschiedliche Beschaffenheit (Blattform-Blüte-Frucht) erfasst werden. Auch die entsprechende Tierwelt wird einbezogen, inform von Geräuschen, Bildern oder soweit wie möglich mit Fellproben, ersatzweise Stoffdrucke die zumindest das Fellmuster einiger Tiere zeigen. Ebenso werden Mineralien und Halbedelsteine der Gegend gezeigt. So wird ganzheitlich ein Lebensraum kindgerecht erfasst und Sachverhalte in den Köpfen der Kindern durch be-greifen miteinander vernetzt.

 

Das anschließende Malen eines Bildes über ihren Eindruck des gehörten, gesehenen geschmeckten oder gefühlten Erlebens hilft beim Verabeiten und Loslassen des oft belastenden Alltags und dem Erweitern der Vorstellungskraft und des Wortschatzes. Andere positive Nebeneffekte wie zum Beispiel innere Ausgeglichenheit und ein gelasseneres Umgehen mit Konfliktsituationen können durchaus auftreten.

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren: